Pure Storage®-Benutzer wissen seit Jahren, wie einfach ihr Leben sein kann, wenn sie von komplexen herkömmlichen Storage-Systemen zu autonomen FlashArray™-Systemen von Pure wechseln. Und jetzt können sie mit harten Zahlen genau belegen, wie viel Geld sie mit dieser mühelosen Storage-Erfahrung sparen.

Forrester Consulting hat im Juni dieses Jahres eine TEI-Studie (Total Economic Impact, gesamtwirtschaftliche Auswirkungen)* veröffentlicht, in der sie die realen Einsparungen unter die Lupe nahmen, die Pure-Anwender genießen, besonders im Vergleich zu herkömmlichen Storage-Medien einschließlich ihrer komplizierten Installations-, Wartungs- und Upgrade-Verfahren.

Das Ergebnis: Benutzer von Pure können mehr als eine halbe Million Dollar einsparen, was vor allem darauf zurückzuführen ist, dass weniger spezialisiertes Storage-Personal nötig ist und dass die Kosten für das Einrichten, Betreiben und Modernisieren des Storage geringer sind. Benutzer sagen, dass sie weniger als halb so viel auf die Storage-Infrastruktur spezialisiertes Personal benötigen verglichen mit der Zeit vor ihrem Wechsel zu Pure FlashArray. Und sie haben praktisch keine Downtime mehr, sei es geplant oder ungeplant. Solche Ergebnisse können nicht nur zu einer besseren IT-Effizienz beitragen, sondern auch dazu, dass echte Wertschöpfungsprojekte finanziert werden können, die das Unternehmen voranbringen.

In einem aktuellen Webinar erklärte Gastredner Joe Branca von Forrester Consulting, wie dieser TEI die positiven Auswirkungen veranschaulicht, die Pure auf ein Unternehmen haben kann. Hier einige der wichtigsten Ergebnisse.

Einfacheres Bereitstellen von Storage und Hinzufügen von Kapazität: In der Vergangenheit arbeiteten Kunden tagelang an der Bereitstellung von herkömmlichem Storage und noch länger an der Migration von Daten von einem System zu einem anderen. Und oft mussten externe Berater und Systemintegratoren hinzugezogen werden, um die Arbeiten abzuschließen. Dies wiederholte sich oft beim Durchführen von Kapazitätserweiterungen. Im Gegensatz dazu konnten sie ihre Pure FlashArray-Systeme innerhalb von einigen Stunden implementieren und Kapazitäten wurden mit minimalem Aufwand und ohne Unterbrechung hinzugefügt.

Keine Downtime bei Upgrades: Kunden haben berichtet, dass sie mit ihrem herkömmlichen Storage jedes Jahr mit langen Downtime-Zeiträumen konfrontiert waren, insbesondere bei Upgrades. Aber diese Störungen hörten mit dem Wechsel zu FlashArray auf, da Pure Firmware-Upgrades für sie verwaltet und so bereitstellt, dass der Geschäftsablauf nicht unterbrochen wird. Tatsächlich berichten Anwender, dass sie ihre gesamte Downtime um bis zu 99,5 % reduzieren konnten.

Konsistente Bereitstellung von Unternehmensservices: Die ungeplante Downtime, mit der diese Unternehmen mit ihrem herkömmlichen Storage konfrontiert waren, führte zu erheblichen Störungen des Geschäftsablaufs. In einem Fall fielen kritische Anwendungen mehrere Tage aus und die Mitarbeiter waren gezwungen, Transaktionen auf Papier zu erfassen. Aber mit Pure FlashArray wurde das Risiko von Downtime praktisch eliminiert.

„Wenn Kunden das Upgrade von älteren Storage-Lösungen auf Pure Storage FlashArray-Lösungen durchführten, profitierten sie von der einfacheren Verwaltung und Wartung der Storage-Arrays“, erklärt Joe Branca von Forrester. Dieser Vorteil kam nicht nur in den quantifizierten Umfragedaten zum Ausdruck, die Forrester im Rahmen des TEI-Prozesses sammelte, sondern auch in den detaillierten Interviews mit vier Unternehmen aus verschiedenen Branchen, die Pure FlashArray implementiert haben.

Im Rahmen des TEI-Prozesses aggregierte Forrester Daten von Pure-Kunden und konstruierte eine Verbundorganisation, die eine einheitliche Sicht auf die finanziellen Auswirkungen für Kunden bietet. Das konstruierte Unternehmen erzielt einen Jahresumsatz von 500 Millionen US-Dollar und hat zwei ältere Storage-Sites mit jeweils ca. 160 TB an effektiver Kapazität auf Pure FlashArray //X20-Storage-Arrays aufgerüstet.

Der TEI zeigt, dass die Verbundorganisation über einen Sechsjahreszeitraum Gesamtvorteile in Höhe von ca. 1,1 Mio. USD erzielte, darunter:

  • 490.000 US-Dollar an reduziertem Storage-Verwaltungs- und -Wartungsaufwand durch den Wechsel von dedizierten Storage-Verwaltungsressourcen zu Storage-Verwaltung als Teilzeitaufgabe
  • 390.000 US-Dollar an vermiedenen Investitions- und Wartungskosten bei der Modernisierung von Storage, mit anderen Worten: keine Upgrades mit Komplett-Austausch
  • 78.000 US-Dollar an Aufwandseinsparungen bei der Storage-Implementierung, insbesondere bei Upgrades und Aktualisierungen

Unter Berücksichtigung der Kosten von Pure FlashArray und unter Anpassung von Barwert und Risikofaktoren konnte die Verbundorganisation Nettoeinsparungen in Höhe von 585.000 US-Dollar verzeichnen. Das entsprach einem ROI von 111 % und einer Amortisation von weniger als sechs Monaten.

Casey McKnew, Assistant Director of IT Infrastructure an der Hodges University in Florida, weiß aus eigener Erfahrung, wie schwierig die Verwendung von herkömmlichem Storage ist und wie Pure ihm das Leben leichter macht. „[Unsere alten Systeme] waren großartig, solange nichts schief ging. Wenn etwas schief ging, verbrachte ich meine Nächte und Wochenenden damit, zu versuchen, das Problem zu beheben“, so Casey. „Mit Pure muss ich mir um nichts Sorgen machen.

Was Casey wirklich gefällt, ist, wie einfach die Einrichtung und Verwaltung von Pure FlashArray für ihn und das achtköpfige IT-Team der Hodges University ist. „Wir haben etwa 10 Minuten gebraucht, um es zum Laufen zu bringen. Ich bekomme E-Mails vom [Pure-]Support, in denen es heißt, ‚Hey, es gibt ein Upgrade, das durchgeführt werden sollte‘ oder ‚Uns ist etwas an Ihrem Array aufgefallen‘, bevor ich es überhaupt selbst bemerkt habe. Es ist uns also eine große Hilfe.“ Und Pure hat Casey und sein Team beim Durchführen von Upgrades und beim Modernisieren ihres Storage unterstützt. „Ein Bereich, in dem wir besonders deutliche Ergebnisse sehen können, ist die Downtime: Wir haben zwei Upgrade-Zyklen mit Pure Storage durchgeführt und es gab keine Downtime.“

Lesen Sie den vollständigen TEI von Forrester zu Pure FlashArray

Sehen Sie sich das komplette Webinar zum Senken der betrieblichen Storage-Kosten mit Joe Branca von Forrester und Casey McKnew von der Hodges University an und erfahren Sie mehr über Caseys Erfahrung mit Pure – einschließlich darüber, wessen Arrays Pure ersetzt hat, um ihm das Leben einfacher zu machen.

Erfahren Sie mehr über Pure Storage FlashArray und Evergreen Storage

* The Total Economic Impact™ Of Pure Storage FlashArray Storage Solutions, eine im Juni 2019 in Auftrag gegebene Studie, die von Forrester Consulting im Auftrag von Pure Storage durchgeführt wurde