Mountain View, Kalifornien – 29. März 2022 – Pure Storage (NYSE: PSTG), der IT-Vorreiter, der die weltweit fortschrittlichsten Daten-Storage-Technologien und -Services anbietet, hat heute seinen ersten ESG-Bericht veröffentlicht, der einen Einblick in die aktuellen Kennzahlen des Unternehmens gibt und Verpflichtungen für sinnvolle Fortschritte auf dem Weg zu einer besseren Zukunft für die globale Gemeinschaft festlegt.

„Pure leistet durch seine Bemühungen um ökologische Nachhaltigkeit einen bedeutenden und unmittelbaren Beitrag zur weltweiten Reduzierung der Kohlenstoffemissionen von Rechenzentren. Die Produkte von Pure wirken sich positiv auf die Umweltbilanz unserer Kunden aus, da sie wesentlich weniger Strom, Platz und Kühlung benötigen und weniger Abfall produzieren als festplattenbasierte Lösungen oder All-Flash-Systeme anderer Anbieter.“ – Charles Giancarlo Vorstandsvorsitzender und CEO, Pure Storage

Der Aufbau einer nachhaltigen technologischen Infrastruktur ist notwendig, um die globale Erwärmung und die schlimmsten Auswirkungen des Klimawandels abzumildern. Pure ist führend bei der Entwicklung und Herstellung von Produkten und der Bereitstellung von Services, die es Kunden ermöglichen, ihre Umweltbilanz drastisch zu verbessern. Im Rahmen dieses ESG-Berichts hat Pure eine Produktlebenszyklusbewertung (LCA) seines Portfolios, insbesondere der FlashArray-Produkte, durchgeführt. Diese ergab, dass Pure-Kunden im Vergleich zu Nutzern von Produkten anderer Anbieter eine Reduzierung des direkten Kohlenstoffverbrauchs durch Datensysteme um bis zu 80 % erzielen.

Zusätzlich zu den Energie- und Emissionseinsparungen, die Pure seinen Kunden ermöglicht, bieten die einzigartige Evergreen™-Architektur von Pure und das Pure as-a-Service™-Abonnement weitere Umweltvorteile, indem sie die Menge an anfallendem Elektroschrott deutlich minimieren, die Lebensdauer von Geräten verlängern und die unzureichende Auslastung von Storage verringern. Das Ergebnis dieser Programme ist, dass 97 % der vor sechs Jahren gekauften Pure-Arrays immer noch in Betrieb sind.

Pure hilft seinen Kunden nicht nur dabei, nachhaltiger zu werden, sondern ist auch stolz darauf, sich mehrere Ziele gesetzt zu haben, um die eigene CO2-Bilanz zu reduzieren und Fortschritte bei Scope-1-, Scope-2- und Scope-3-Emissionen zu erzielen, bei denen der Fokus sowohl auf Unternehmensoperationen als auch auf der Nutzungsphase von Pure-Produkten liegt:

  • Verringerung der Intensität der marktbasierten Scope-1- und Scope-2-THG-Emissionen pro Mitarbeiter um 50 % vom GJ20 bis zum GJ30
  • Erreichen von Netto-Null-Emissionen in den marktbasierten Scope-1- und Scope-2-Bereichen zum GJ40
  • Verringerung der Intensität der Nutzung verkaufter Produkte von Scope-3-Emissionen pro effektiv ausgeliefertem Petabyte um 66 % vom GJ20 bis zum GJ30

Den vollständigen ESG-Bericht von Pure mit weiteren Informationen zu den Unternehmens- und Mitarbeiterinitiativen von Pure finden Sie unter https://www.purestorage.com/company/corporate-social-responsibility.html.

Über Pure Storage

Pure Storage (NYSE: PSTG) gibt IT-Mitarbeitern ihre Zeit zurück. Pure liefert eine moderne Datenerfahrung, die es Organisationen ermöglicht, ihren Betrieb als echtes, automatisiertes Storage-as-a-Service-Modell nahtlos über mehrere Clouds auszuführen. Mit Pure können Kunden Ihren Daten sinnvoll nutzen und gleichzeitig die Komplexität und die Kosten für die Verwaltung der zugrunde liegenden Infrastruktur verringern. Und als eines der in den Top 1 % platzierten Unternehmen in Bezug auf die Zufriedenheit unserer Kunden kann Pure eine stetig wachsende Liste an Kunden vorweisen, die zu den zufriedensten der Welt gehören. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.purestorage.com/de.

Pure Storage, das „P“-Logo von Pure, Portworx und die Marken auf der Markenliste von Pure unter www.purestorage.com/legal/productenduserinfo.html sind Marken von Pure Storage, Inc. Andere Namen sind Marken der jeweiligen Eigentümer.