image_pdfimage_print

Ich halte mich für einen leidenschaftlichen Menschen mit vielen Themen: meine Familie und Freunde, mein Beruf und die Unterstützung von Partnern, die Kunden in Europa echte Nachhaltigkeitslösungen anbieten.

Was? Ist mein Fokus zu eng? Ich würde sagen, das ist er nicht.

Diejenigen von uns, die das Glück haben, in der Region Europa, Naher Osten und Afrika (EMEA) zu leben, haben eine unglaubliche Vielfalt an Klimazonen, Kulturen und Geschichten. Eines haben wir jedoch gemeinsam: Wir haben nur eine begrenzte Menge an Energie, um unsere Häuser und Unternehmen mit Strom zu versorgen, ohne unserem Planeten unnötigen Schaden zuzufügen.

Im Laufe meiner beruflichen Laufbahn habe ich erkannt, dass die Einführung nachhaltiger IT-Lösungen uns allen hilft, ein besseres Leben zu führen. Diese Lösungen sollten die vier C’s der Nachhaltigkeit berücksichtigen: Cost, Consumption, Containerisation und Climate. Jedes für sich ist wichtig, und alle vier können zusammenwirken, um unseren Partnern dabei zu helfen, die Betriebskosten ihrer Kunden langfristig zu sichern.

Cost: Können Sie es sich leisten?

Zweifellos spielt das Thema Budget immer eine Rolle bei der Entscheidung, wie in die Infrastruktur investiert werden soll. In den letzten Jahren haben noch nie dagewesene Faktoren wie eine weltweite Pandemie zu eher stagnierenden oder flachen Ausgabenplänen beigetragen. IDC berichtete, dass Unternehmen in der EMEA-Region trotz einer drohenden Rezession bis 2024 voraussichtlich 42,9 % für Server und Speicher für die Cloud-Erweiterung ausgeben werden. Dies wird die Geschäftskontinuität, die Notfallwiederherstellung und die Sicherheit unterstützen.

Aber ist dies auch nachhaltig? Wird diese Investition dem explosiven Datenwachstum gerecht? Ich würde sagen, dass dies ein guter Ausgangspunkt ist, vorausgesetzt, die Speicherlösungen liefern eine außergewöhnliche Leistung bei geringerem Stromverbrauch und benötigen weniger Zähler im Rechenzentrum. Genau wie das, was Pure Storage® mit FlashArray™ und FlashBlade® bietet. Partner, die mit Pure zusammenarbeiten, um Nachhaltigkeit in Speicher- und Datenverwaltungslösungen zu bieten, können dabei helfen, die Lösung zu identifizieren und zu dimensionieren, damit sie den Budgetanforderungen entspricht und die Art und Weise unterstützt, wie Kunden Daten nutzen.

Consumption: Bezahlen, was verbraucht wird

Die Einrichtung einer Cloud-Umgebung bietet viele Vorteile. Ein wichtiger Faktor ist jedoch der Wechsel von einer CAPEX- zu einer OPEX-Kostenstruktur. Dies ist eine ideale Situation für das Evergreen™-Lösungsportfolio von Pure. Diese Subscriptions-Lösungen geben Kunden die Möglichkeit zu wählen, wie sie Speicher nutzen und bereitstellen wollen – vom traditionellen Kauf über die flexible Umlagefinanzierung bis hin zu einem echten As-a-Service-Angebot. Nur Pure bietet die Technologie, die finanzielle Flexibilität und die betriebliche Agilität, um die Datenspeicherung, das Management und die Services eines Kunden für sein Unternehmen nutzbar zu machen.

Dadurch, dass die IT-Assets, die ein Unternehmen antreiben, nicht in dessen Besitz sind, können viele Unternehmen ihre Kosten senken – zunächst einmal. Es ist jedoch wichtig, die langfristigen finanziellen Auswirkungen zu verstehen. Unsere Partner stellen fest, dass immer mehr Kunden einen Teil ihrer Daten zurück ins Haus holen wollen. In diesem Fall kann die Containerisierung der richtige Weg für nachhaltige Infrastrukturen sein.

Containerisation: Verwaltung der Hybridlösung

Während Kunden untersuchen, wie sie die Kosten für Cloud-basierte Umgebungen senken können, um nachhaltigere Umgebungen zu schaffen, müssen sie eine hohe Auslastung ihrer Daten aufrechterhalten und hervorragende Management-Tools einsetzen, um den Geschäftsbetrieb aufrechtzuerhalten. Container haben sich zu einer gängigen Methode entwickelt, um den Fluss, die Speicherung, die Verarbeitung und die Analyse der Daten eines Unternehmens zu verwalten. Der Einsatz eines Cloud-Containers steigert die Gesamtauslastung der Ressourcen. Portworx® von Pure Storage® wurde entwickelt, um für Anwendungen, die auf Kubernetes laufen, verwendet zu werden:

  • Eine vollständig integrierte Lösung für persistente Speicherung
  • Datensicherung
  • Disaster Recovery
  • Datensicherheit
  • Cloud-übergreifende und Datenmigrationen
  • Automatisiertes Kapazitätsmanagement

Mit all den Verbesserungen bei der Energieeffizienz, dem geringeren CO2-Fußabdruck, der besseren Datensicherheit und dem verbesserten Management erhält ein Kunde, der mit dem globalen Partner-Ökosystem von Pure zusammenarbeitet, eine nachhaltigere IT-Infrastruktur, die letztlich weniger Schaden für den Planeten anrichtet. Wir können die Größe und Marktreichweite unserer Partner nutzen, um diese Vorteile für Kunden in ganz EMEA zu erschließen.

Climate: Die Auswirkungen mildern

Zu Beginn dieses Blogs habe ich festgestellt, dass Unternehmen in der EMEA-Region vor der Herausforderung stehen, genügend Energie für den Geschäftsbetrieb zu haben, ohne die Umwelt übermäßig zu belasten. Geben wir es zu – das Klima hat Auswirkungen auf alles, was wir tun. Es ist die Aufgabe von Pure und unseren Partnern, ein Datenwachstumsmodell anzubieten, das sowohl nachhaltig ist als auch eine sichere Expansion ermöglicht.

Indem wir den Planeten in unsere Produkt- und Lösungsdesignstrategie einbeziehen, sichern wir die Fähigkeit unserer Kunden, die Kosten langfristig zu halten und gleichzeitig mehr Nachhaltigkeit in der Welt zu unterstützen – nicht nur für diejenigen von uns, die das Glück haben, in einer so vielfältigen und reizvollen Region zu leben. Pure und unsere Partner sind bereit, Ihnen dabei zu helfen, Ihre Kosten zu senken und Ihre Speicher- und Datenverwaltungsanforderungen nachhaltiger zu gestalten. Sind Sie bereit?

Sparen Sie sich die Energie

Erfahren Sie mehr über unsere ESG-Mission und unser Engagement für eine nachhaltigere Zukunft.

Der Mensch steht im Mittelpunkt des Geschehens. Entdecken Sie Karrieren bei Pure und kommen Sie zu uns!